Feedbacks

Hier finden Sie einige Feedbacks zu den Events, Sprechern, Organisatoren und Projekten.

Wenn Sie uns Ihre Meinung zur Idee des NfH e.V., bestehenden Projekten oder anderen Dingen geben wollen, dann mailen Sie uns!

 

  • Dirk Jakob: Warum habe ich NfH gegründet

    Vor der Gründung des NfH e.V. Hatte ich mir schon viele Jahre Gedanken zum Thema “soziales Engagement” gemacht. Wie oft ging mir die Frage durch den Kopf “Was könnte man alles bewirken, wenn Menschen, mit denen ich beruflich zu tun habe und die so vieles bewirken, gemeinsam an einem Strang ziehen um etwas Gutes zu tun?”

    Read more ...  
  • Otto Steiner-Lang: Vortrag auf dem Jahresevent 2007

    Es war für mich eine grosse Ehre auf diesem Jahresevent am 01.12.2007 zu sprechen. Die ganze Atmosphäre hat mich sehr beeindruckt und begeistert. Ich hoffe, dass ich mit meinem Beitrag Ihren Erwartungen entsprochen habe. Für die Zukunft sehe ich einige Möglichkeiten der Zusammenarbeit und ich würde mich gerne in irgend einer Form einbringen. Vielleicht finden wir eine Lösung.

    Read more ...  
  • Marliese Kohlberger: NFH Tag 2007

    Hallo Dirk, der NfH Tag am 01.12.2007 hat uns sehr tief berührt. Da wir schon bei jeder NfH Veranstaltung dabei waren, ist es genial zu sehen, was sich aus den in den 2 Jahren zuvor vorgestellten Hilfsprojekten entwickelt hat.

    Read more ...  
  • Danny Hinken: NfH Event vergangenen Samstag

    Lieber Dirk, zunächst möchte ich Dir von ganzem Herzen für ein hervorragendes, für mich sehr bewegendes NfH-Event am vergangenen Samstag danken! Die Vortragenden (einschließlich Dir) waren wie immer wunderbar und die vorgestellten Projekte, die der Verein fördert, haben mir ganz neue Perspektiven vermittelt. So habe ich z.B. mit Freude von Shanti erfahren, dass er seine Reifeprüfung auch für die etwas älteren „Jugendlichen“ anbietet… ?

    Read more ...  
  • Anfrage eines Lehrers

    Der NfH unterstüzt nicht nur "große" Projekte sondern hilft auch im kleinen Rahmen bei sinnvollen Projekten immer wieder. Im Frühjahr kam eine Anfrage eines Lehrers einer Grundschule im Rahmen eines integrativen Projektes "Behinderte und Nichtbehinderte lernen gemeinsam". Da nicht anzunehmen ist, dass der größte Teil der Klasse jemals größere Reisen unternehmen wird (sozialer Brennpunkt) hat sich das Lehrerteam für ein einwöchiges Landschulheim nach Rügen entschlossen.

    Read more ...  
  • Dr. Henning Schmölder: Herzlichen Dank

    Sehr geehrter Herr Jakob,

    ich habe den Namen Ihres Vereines - "networker for humanity" - von Herrn Dr.
    Götz-Hege vom Institut für Heilpädagogik und Erziehungshilfe in Schlierbach erfahren, und dass Sie bzw. Ihr Verein einen Praktikumsbegleiter für unseren "autistischen Sohn" bei der Stadtgärtnerei Heidelberg großzügiger Weise gesponsort haben.
    Dafür möchte ich mich - auch im Namen der ganzen Familie - ganz herzlich bedanken.

    Read more ...  
  • Christa Krapp: Reifeprüfung Wildnis von Shanti E. Petschel

    Lieber Dirk und alle weiteren Gründungsmitglieder,

    ich war zum ersten Mal bei einem der Events vom NFH und war sehr beeindruckt; wegen der mitreissenden Vorträge und natürlich von den ausgewählten Projekten, die vorgestellt und unterstützt werden.

    Besonders unter die Haut gegangen ist mir die Reifeprüfung Wildnis von Shanti E. Petschel,

    Read more ...  
  • Michael Hoppe: Herzlichen Dank für die Unterstützung

    Sehr geehrter Herr Jakob, liebe Mitglieder des Vorstandes,

    nochmals ganz, ganz herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung von steps for children. Sie helfen uns wirklich sehr und Ihre Spende hilft, den Kindern eine Zukunft zu geben.

    Außerdem haben mir die gesamte Veranstaltung in Wiesbaden und auch die Stimmung dort ausgesprochen gut gefallen und ich bin sehr gerne da gewesen. In so einem Verein bin ich gerne Mitglied – meine Anmeldung wird Ihnen in Kürze zugehen.

    Read more ...  
  • Dirk Stenders: Emotional persönlichkeitsveränderndes "Meeting"

    Ein emotional enorm persönlichkeitsveränderndes "Meeting". Schon lange nicht mehr so viel Tränen in den Augen gehabt und das Nachhallen des Meetings war die Tage danach noch sehr intensiv. Mit das beste "Meeting", dass ich je erleben durfte. Freu mich schon auf 2007

    Read more ...  
  • Corinna Burghardt: Januar-Ausgabe Network-Karriere

    Lieber Dirk,

    ... herzlichen Glückwunsch zu Deiner Aktion - das empfinde ich als etwas sehr Positives gleich zum Jahresanfang. Ich versuche alles, um es noch in die Januar-Ausgabe mit aufzunehmen, kann es aber nicht zusagen. Wir ziehen auch nur die Informationen von Deiner Homepage, für mehr bleibt keine Zeit. Wenn es wider Erwarten nicht klappt, berichten wir darüber in der Februar-Ausgabe.

    Read more ...  
  • Manuel Müller: Kombination aus Praxistrainings, Menschlichkeit und vor allem Emotionen

    Liebe NFHler,

    der letzte NFH-Event in Niedernhausen war eine unglaublich gut gelungene Kombination aus Praxistrainings, Menschlichkeit und vor allem Emotionen. Auch wenn ich eine harte Schale habe, den weichen Kern habt Ihr schon mit dem Eröffnungsfilm erreicht. Wo hat man sonst die Möglichkeit die TOP-Leader der Branche sprechen zu hören,

    Read more ...  
  • Gabriela Häußner: Helfe Ihnen ihre Ziele zu erreichen

    Ich bin allein erziehende Mutter meines 11 Jährigen Sohnes Adrian. Angefangen im Network habe ich als er 4 Jahre jung war, den für mich gab es durch seine Kindergartenzeiten nur sehr wenige Möglichkeiten für eine Karriere und meine finanzielle Situation war auch nicht sehr rosig – zu dem Zeitpunkt. Etwa zu der Zeit entdeckte ich Networkmarketing. Ich erkannte darin sofort die Chance – als allein erziehende Mutter, ohne Vorfinanzierung und ohne Risiko – zu einem passiven Einkommen zu gelangen.

    Read more ...  
  •  

    Robert Merkel: Es macht doch so viel Sinn!

    Nach 20 - jähriger Selbständigkeit und Konkurs habe ich Ende der 90erJahre zu Network Marketing gefunden. Aus meiner heutigen Sicht ist NMW die höchste Form des freien Unternehmertums. Es hat das Leben von zig tausend Menschen und auch unseres im Laufe der Jahre komplett positiv verändert, wofür wir auch täglich dankbar sind.

    Read more ...  
  • Yvonne Zeitler: In humanitärer Hinsicht Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten

    Networken ist mehr als ein "Geschäft"- es ist eine Lebenseinstellung. Die eigene Lebensqualität und die vieler weiterer Menschen erheblich zu verbessern, MITeinander statt nebeneinander zu leben und zu arbeiten, ist eine Erfüllung! Konsequenterweise wird dieser Lifestyle

    Read more ...  
  •  

    Claus Nagel: Humanitäre Hilfeleistung für in Not geratene Menschen 

    Claus Nagel, Jahrgang 1955, verheiratet, 5 Kinder, wohnhaft in Velburg (Oberpfalz). 1979 bis 1999 ausschließlich im Bereich von Kapitalanlagen und Immobilien selbständig.
    Am 12. März 1998 erhielt er seine Chance,

    Read more ...  
  • Obtainer Chronik als PDF-Datei

    Sehen Sie sich hier die Auskopplung im PDF-Format an:

    Read more ...  
  • Nhanga Ch. Grunow: Mein erstes Treffen des NFH

    Eigentlich bin ich ja wegen Gabi Steiner auf das Treffen des NFH am 17.11.2012 in Nürtingen gegangen. Meine erste Möglichkeit, sie mal persönlich zu erleben. Irgendwie dachte ich auch, es wäre mehr eine Veranstaltung von ihr. Aber es kam ganz anders.

    Read more ...  
  • Dr. Herbert u. Hiltrud Hartmann - Feedback zum NFH Tag 2012:

    Sehr geehrter Herr Jakob, der 17.11.2012 gehört schon der Vergangenheit an, aber er ist auf meiner „Gehirn-Festplatte“ gespeichert und zwar als ein wunderbarer Tag mit einem überwältigend herzlichen und informativen Event mit wertvollen Menschen, die nicht durch das Sieb fallen, sondern die das Positive, das das Leben uns bietet, weitergeben und multiplizieren.

    Read more ...