STEP e.V.

Der STEP e.V. bekam von uns Spenden...
Der STEP e.V. veranstaltet unter anderem 3-wöchige VisionQuest Seminare für Jugendlich ab 14 Jahre.

Wir haben uns von dieser hervorragenden Arbeit selbst überzeugt. Hiere einige Informationen:

VisionQuest ist ein Übergangsritus in der wilden Natur. Zum Fasten, Alleinsein und zu innerer Einkehr ziehen sich Menschen seit Urzeiten in die Einsamkeit der wilden Berge zurück. Sie kannten solche Zeremonien als kraftvollen Weg der Sinnsuche, Selbstheilung, zur sozialen Integration. VisionQuest ist ein Ergebnis von Jahrtausenden menschlicher Erfahrung und Kultur. Der Aufbau folgt einem archetypischen Schema.

In Zeiten der Übergänge und des Wandels trägt ein solcher Ritus zur Klärung und Ausrichtung und zum würdigen Verabschieden des Vergangenen wesentlich bei. Er beschreibt den Weg des Helden/der Heldin von einem beendeten Lebensabschnitt zur nächsten, reiferen Stufe. Wenn einmal alles wegfällt, was uns im Alltag so oft den Blick auf das Wesentliche verstellt, blicken wir der Wahrheit ins Antlitz - unserer eigenen Wahrheit.

Wir spendeten dem STEP e.V. ein neues Versammlungstipi - aus Dank erhalten alle Kinder von Mitgliedern 10 % Rabatt auf den Seminarpreis. Erkundigen Sie sich im Büro nach Einzelheiten...
Nachdem im Jahr 2007 durch Spenden in Höhe von 2.000,- € 5 Jugendlichen die Teilnahme an den "Jugend-Vision-Quest" Seminaren ermöglicht wurde, schreibt eine Mitgründerin des STEP e.V. und Co- Leiterin Helen Schulz:

Habt allerherzlichsten Dank für Euren persönlichen Einsatz für unsere Jugendarbeit!

Bitte vermittelt dem Vorstand von NFH unseren allerherzlichsten Dank vom gesamten STEP –Vorstand für die 2.000€ Spende an die jungen Menschen! Es ist ist gut angelegt und alle haben sich sehr gefreut und danken von Herzen!


    
René Sesgör, ein Jugendlicher, der durch diese Spende partizipiert hat, schrieb in einem Brief unter anderem:
...
Ich sehe wie sehr die Jugend heute nach Halt in einem stürmischen und chaotischen Alltag sucht, in einer Welt, in der alles sicher zu sein scheint und es doch nicht ist. Aus Kindern Gottes werden Kinder des Konsums und Geschädigte in Körper und Geist.

Ein VisionQuest bietet die Möglichkeit sich allen schädlichen menschlichen Einflüssen zu entziehen und statt der nächsten Droge sich selbst zu begegnen. Solche bewusste Naturerfahrungen wären eine Bereicherung für alle anderen pädagogischen Richtungen, vom Krabbelalter bis hin zur Betreuung älterer Menschen.

„Ich bin der Mann der sein Leben neu beginnt“

René Sesgör